Chaoyang

Der Stadtbezirk Chaoyang liegt im Nordosten von Peking, sein Name bedeutet übersetzt „mit Blick auf die Sonne“. Er ist mit rund 3,5 Millionen Einwohnern der einwohnerstärkste Bezirk der chinesischen Hauptstadt. Auch seine Fläche ist beachtlich, sie beträgt etwa 455 km² und macht Chaoyang damit zum größten Stadtbezirk im Zentrum, gefolgt von Haidian.

In Chaoyang gibt es neben vielen diplomatischen Vertretungen und einem stetig wachsenden Geschäftsviertel auch die berühmte Bar- und Kneipenmeile Sanlitun. Chaoyang ist auch die Heimat der Silk Street und vieler anderer Marktgebiete, großer Einkaufszentren und Restaurantmeilen.

Auch das Olympic Green, das für die Olympischen Sommerspiele 2008 gebaut wurde, befindet sich in Chaoyang. Highlight dieser Anlage ist wohl das neue Nationalstadion Peking, das auf Grund seiner Architektur den Namen „Vogelnest“ trägt. Doch die Bewohner Chaoyangs bekamen mit dem Olympic Green auch einen echten Volkspark. Hinter den Wettkampfstätten bekommt das Gelände einen immer stärkeren Parkcharakter mit großem Waldbestand, Wasserläufen und Seen sowie modellierten Hügeln.

Foto: Prasit Rodphan / Shutterstock.com

Das imposante CCTV Headquarter.
Foto: Prasit Rodphan / Shutterstock.com