Chinesisches Kunstmuseum

Das National Art Museum of China (NAMOC) in Peking ist eines der größten Kunstmuseen des Landes.

Die permanente Sammlung umfasst sowohl alte und zeitgenössische chinesische Kunstwerke als auch bemerkenswerte westliche Kunstwerke. Obwohl das Museum eine große Sammlung kaiserlicher chinesischer Kunstschätze enthält, besteht seine Hauptaufgabe darin, als nationales Kunstmuseum zu dienen und sich der Ausstellung, Sammlung und Erforschung der modernen und zeitgenössischen Kunstwerke in Chinas zu widmen.

Beeindruckend ist sein weltweit einzigartiger Bestand an chinesischen Gemälden und Skulpturen, an Meisterwerken von Qi Baishi, Huang Binhong, Xu Beihong sowie der zeitgenössischen Kunst in China.

Der Bau des 1962 eröffneten Museums begann im Jahr 1958. Zwischen 2004 und 2005 wurde das Chinesische Kunstmuseum renoviert und erhielt zusätzliche Flächen.

Foto: Lian Deng / Shutterstock.com

Chinesisches Kunstmuseum in Peking.
Foto: Lian Deng / Shutterstock.com