Hongkou

Hongkou ist ein Bezirk im Zentrum von Shanghai, nördlich von Puxi. Der Bezirk erstreckt sich über eine Fläche von 23,48 km² und wird im Süden durch den Flusslauf des Huangpu Jiang begrenzt. Durch die Waibaidu-Brücke wird Hongkou mit dem Bund verunden. Vor allem Nachts ist die beleuchtete Brücke eine beliebte Sehenswürdigkeit. 

Das berühmte Astor House Hotel befindet sich seit 1859 hier und war das erste westliche Hotel in China. Bei Touristen und Einheimischen ist die Cocktailbar des Astor House Hotels noch heute ein beliebter Treffpunkt. 1934 wurde das Broadway Mansions Hotel ebenfalls am Ufer des Suzhou-Flusses gebaut. Das Gebäude war jahrzehntelang der höchste Punkt in Shanghai. Das Hongkou-Fußballstadion grenzt an den Lu-Xun-Park, in dem sich der Lu-Xun-Friedhof befindet.

In Hongpou befinden sich auch zwei chinesische Universitäten. Die Shanghai International Studies University, die ein umfangreiches Angebot an Sprachkursen anbietet, hat dort einen Stadtcampus, ebenso wie die Shanghai University of Finance and Economics.

Auf dem Gebiet von Hongkou Parks befand sich während des Zweiten Weltkriegs das jüdische Ghetto von Shanghai.  Heute befindet sich das Jüdische Flüchtlingsmuseum Shanghai in einer ehemaligen Synagoge und erzählt die Geschichte des Orts.

Shanghai auf einen Blick

Urlaubs-Tipps und Wissenswertes rund um Ihre Reise nach Shanghai

Allgemeine Informationen über Shanghai
Allgemeine Informationen
Shanghai: Interessante Reiseangebote
Interessante Reiseangebote
Reiseführer über Shanghai
Ausgewählte Reiseführer
Mehr erfahren über Shanghai
Mehr erfahren über Shanghai