Century Park

Der größte Park von Shanghai ist der Century Park (世纪公园) in Pudong. Er liegt an der Jinxiu Road, unweit des Shanghai Science and Technology Museums.

Im Century Park gibt es Rasenflächen, kleinere Wälder und einen großen See in der Mitte. Der Park wurde von der britischen Umweltberatung LUC entworfen und zwischen 1996 und 2000 angelegt. Die Landschaftsgestaltung des von Hochhäusern umgebenen Parks verbindet den britischen, japanischen und chinesischen Stil der Gartenbaukunst.

Der Century Park befindet sich am Ende der Century Avenue, daher auch sein Name.

Der Park verfügt über eine Konzertbühne, Besucher können auch Fahrräder und Tandemfahrräder mieten. Zu den bekannten Orten im Century Park gehören The Lucky Pond, Bird Island und der Lotus-Teich.

Auch hat der Park eine lange Geschichte als Gastgeber der Pflaumenblütenshow. Zu Beginn wurden während des chinesischen Neujahrsfestes (Frühlingsfest) einige Topfpflaumenblüten in der Gartenlandschaft von Montreal ausgestellt. Das war der kleine Anfang: Heute gibt es im Park mehr als 3.000 Pflaumenblütenbäume. Es ist der größte Pflaumenblütenwald Shanghais. Sowohl Einheimische als auch Touristen kommen oft in den Park, um die schönen und duftenden Pflaumenblüten im Winter und Frühjahr zu genießen.

Der Century Park erstreckt sich auf einer Fläche von 140 Hektar und gliedert sich in sieben Bereiche:

  • Lakeside Scenic Area: Zu den wichtigsten Attraktionen in diesem Teil des Parks gehören die Century Clock, der Mirror Lake und die Green World Relief Sculpture Wall.
    • Die Century Clock ist ein symbolischer Aussichtspunkt im Century Park. Die drei Zeiger der Uhr sind weiß und die zwölf Teilungen sind aus kleinen chinesischen Blattkisten gefertigt. Schöne Blumen sind rund um die Uhr angeordnet. Die Century Clock wird von einem Satelliten gesteuert, mit einem Fehler von weniger als 0,03 Sekunden.
    • Der Mirror Park, im Westen des Parks, ist der größte künstliche See in Shanghai. Der See umfasst eine Gesamtfläche von 12,5 Hektar und ist bis zu 5 Meter tief. Östlich des Sees befindet sich eine Schleuse, die den Wasserstand kontrolliert. Im sauberen, glasklaren Wasser des Mirror Lake spiegeln sich an schönen Tagen die Wolken. Ein beruhigender Anblick. Vom Ufer aus kann man die Lujiazui Finanz- und Handelszone in Pudong sehen in der Ferne sehen.
    • Die Green World Relief Sculpture Wall präsentiert 29 Tier- und Pflanzenarten aus dem asiatisch-pazifischen Raum. Es umfasst eine Gesamtfläche von 213 Quadratmetern (178 Quadratmeter) und ist 87 Yards (80 Meter) lang. Zu den Tieren gehören China-Pandas, Elefanten aus Thailand, Büffel aus Vietnam, australische Kängurus, amerikanische Adler und russische Bären. Die Pflanzen, die von tropischen Pflanzen, halb-tropischen Pflanzen, gemäßigten Pflanzen bis hin zu kalten Pflanzen reichen, zeigen, dass sich die Kreaturen an die Umwelt anpassen.
  • Die Hauptattraktion ist der Open-Air-Musikplatz. Es befindet sich im Westen des Century Park. Der Platz umfasst eine Gesamtfläche von 2 Hektar (8.000 Quadratmeter) mit einer Sitzplatzkapazität von 2.500 Personen. Dies ist der größte künstliche Open-Air-Musikplatz Chinas.
  • Forest Landscape Area: Diese besteht hauptsächlich aus der Vogelinsel und dem Montrealer Garten.
    • Birds' Island befindet sich im Zentrum des Century Park, mit einer Fläche von 2 Hektar. Mehr als 100 Elstern werden hier gezüchtet. Außerdem gibt es auf der Insel mehr als 50 Baumarten wie Pfirsichbäume, Pflaumenblütenbäume und Kampferbäume. Die ruhige Insel und die lebhaften Vögel sind in perfekter Harmonie miteinander. Touristen werden sich entspannen und die schöne Landschaft genießen.
    • Der Montreal Garden umfasst Inseln, Seen, Ausstellungshallen, Medienräume und Cafés mit einer Gesamtfläche von 2 Hektar. Der Bau des Parks wurde von der kanadischen Regierung, der Provinzregierung von Quebec und der Stadtverwaltung von Montreal gefördert, daher der Name. Der Garten soll die Harmonie zwischen Mensch, Natur, Wissenschaft und Technik zeigen, die sowohl von Chinesen als auch von Kanadiern geschätzt wird.
    • Amenity Grass: Im Süden des Parks gelegen, zeichnet sich das Amenity Grass durch weiches grünes Gras aus, das von europäischen Gebäuden mit roten Dachziegeln gesäumt ist. Frühlingsgarten, Sommergarten, Herbstgarten und Wintergarten bieten den Touristen die Schönheit aller Jahreszeiten. Zusätzlich fließt ein kleiner Bach vorbei.
  • Nature Reserve
  • Folk Village: Wenn man den Century Park durch Tor 3 betritt, sieht man das Folk Village im Nordosten des Parks. Der weiße Strand am klaren See ist von hohen Palmen umgeben. Die Broad Ginkgo Avenue führt zum Dorf. Auf beiden Seiten der Allee stehen üppige Ginkgobäume.
  • Exotic Zone: Das Highlight der exotischen Zone liegt im Olmec Colossal Head im Südosten des Century Park. Sie wurde vom mexikanischen Bundesstaates Veracruz gestiftet. Es ist eine Kopie des achten originalen Olmec Head of Mexico. Als Inbegriff der mexikanischen Zivilisation zeichnet sich die Olmec-Kultur durch ihre hervorragende Schnitzkunst aus. Die kopfförmige Steinschnitzerei ist das bekannteste Stück und zeichnet sich durch dicke Lippen, große Augen und ein quadratisches Gesicht aus.
  • Mini Golf Course
Century Park in Shanghai. Foto: Sunshinepig / Shutterstock.com

Der Century Park in Shanghai ist der größte Park der chinesischen Metropole.
Foto: Sunshinepig / Shutterstock.com