Zhujiajiao

Zhujiajiao (朱家角) ist eine alte Stadt im Qingpu-Distrikt von Shanghai die wegen ihrer zahlreichen Kanäle auch als das „Venedig Shanghais“ bezeichnet wird.

Das ehemalige Dorf blühte durch das Textil- und Reisgeschäfte auf. Heute sind noch alte historische Gebäude wie Reisläden, Banken, Gewürzläden und sogar ein Postamt aus der Qing-Dynastie zu finden.

Zhujiajiao hat viele historische Sehenswürdigkeiten, wie die Fangsheng-Brücke, den Kezhi-Garten und den buddhistischen Yuanjin-Tempel. Es gibt 36 Steinbrücken und an den Ufern der Kanäle stehen noch viele alte Gebäude.

Die Wasserstadt am Stadtrand von Shanghai wurde offiziell vor mehr als 1.700 Jahren gegründet. Es gibt aber auch archäologische Funde die sich mehr als 5000 Jahre zurück datieren lassen. Heute leben rund 60.000 Menschen in  Zhujiajiao.

Die Stadt ist auch für ihre Küche berühmt, vor allem für grüne Sojabohnen, Zarou und Lotuswurzeln.

Aufgrund der vielen Wasserwege wird ein Großteil des Transports in Zhujiajiao auch heute noch mit Booten abgewickelt. Zhujiajiao liegt in Gehweite der Zhujiajiao-Station der Linie 17 der Shanghaier Metro.

Foto: Patrick Foto / Shutterstock.com

Zhujiajiao wird wegen der vielen Flüsse und Kanäle auch als “Vendig Shanghais” bezeichnet und ist dank seiner alten Gebäude und Brücken eine beliebte Touristenattraktion.
Foto: Patrick Foto / Shutterstock.com

Shanghai auf einen Blick

Allgemeine Informationen über Shanghai
Allgemeine Informationen
Shanghai: Interessante Reiseangebote
Interessante Reiseangebote
Reiseführer über Shanghai
Ausgewählte Reiseführer
Mehr erfahren über Shanghai
Mehr erfahren über Shanghai