Danau Bratan

Der zweitgrößte Vulkansee auf Bali, der Danau Bratan, ist vor allem wegen des Tempels am Westufer weltberühmt.

Der Tempel Pura Ulun Danu Bratan mit seinen beiden Schreinen im See ist eines der beliebtesten Fotomotive auf Bali. Der Name „Ulun Danu“ bedeutet so viel wie „Kopf des Sees“.

Der Bratan-See liegt auf rund 1.200 Metern Höhe und die umgebenden Berghänge sind meist mystisch vernebelt. Der See ist heilig und seinem trüben Wasser werden besondere Heilkräfte nachgesagt.

Besonders romantisch ist eine Bootsfahrt über den See in den Abendstunden. Wer es lieber sportlicher mag, der kann auch eine Vielzahl von Wassersportarten, zum Beispiel Wasserski, auf dem See ausprobieren.

Foto: Jason Ho / Shutterstock.com

Foto: Jason Ho / Shutterstock.com