Chijmes

CHIJMES, ist das Akronym für die „Convent of the Holy Infant Jesus Middle Education School“, und ein historischer Gebäudekomplex in Singapur.

Der Ursprung liegt in einem katholischen Kloster, das als Convent of the Holy Infant Jesus (CHIJ) bekannt war. Der Komplex befindet sich in der Victoria Street in Downtown, innerhalb der Central Area, Singapurs zentralem Geschäftsviertel.

Der Komplex wurde ab 1852 als katholisches Kloster genutzt, erweitert um das Caldwell House aus dem Jahr 1840 und einem Convent Orphanage Haus aus dem Jahr 1855, der Convent of the Holy Infant Jesus Chapel im Jahr 1904 und einem erworbenen Hotelkomplex für die Mädchenschule im Jahr 1933.

Das Caldwell House ist heute ein Veranstaltungsort für Hochzeiten und die Kapelle im gotischen Stil, die in CHIJMES Hall umbenannt wurde, ist ein Veranstaltungssaal und ebenfalls eine beliebte Location für Hochzeiten in Singapur. Beide Gebäude sind denkmalgeschützt.

Der Komplex wurde 1996 für kommerzielle Zwecke als Speise-, Einkaufs- und Unterhaltungszentrum mit Restaurants, Geschäften und einer Veranstaltungshalle restauriert und bietet eine Kulisse für Musicals, Theateraufführungen und Hochzeiten.

Foto: Ekkalak Ngamjarasvanij / Shutterstock.com

Chijmes, ein ehemaliger Klosterkomplex mit Mädchenschule in Singapur.
Foto: Ekkalak Ngamjarasvanij / Shutterstock.com

Singapur auf einen Blick

Allgemeine Informationen über Singapur
Allgemeine Informationen
Singapur: Interessante Reiseangebote
Interessante Reiseangebote
Reiseführer über Singapur
Ausgewählte Reiseführer
Mehr erfahren über Singapur
Mehr erfahren über Singapur