Singapur – Medizinische Versorgung und empfohlene Schutzimpfungen

Informieren Sie sich bitte rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen für eine Reise nach Singapur und holen Sie ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken ein.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise über mögliche Schutzmaßnahmen gegen eine Zika-Virus-Infektion, das Dengue-Fieber und Chikungunya-Fieber sowie Malaria.

Weitere Informationen zu Impfungen und Prophylaxe finden Sie hier:


Krankenhäuser und medizinische Versorgung vor Ort finden Sie bequem unter www.hospitalscout.com/de/Hospitals/easySearch.html

Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Dringend empfohlen ist auch eine Reise-Auslandskrankenversicherung. Von dieser wird der Aufenthalt und die Behandlung für medizinisch notwendige Maßnahmen (Krankheit oder Unfall) übernommen, die Kosten müssen Sie aber selbst im voraus bezahlen. Man sollte daher Arztbericht, Diagnose, Medikation sowie andere Rechnungen auch als Durchschrift in englischer Sprache zum Einreichen bei der Versicherung verlangen.

Verschreibungspflichtige Medikamente sollten in ausreichender Menge mitgeführt werden.

Singapur auf einen Blick

Allgemeine Informationen über Singapur
Allgemeine Informationen
Singapur: Interessante Reiseangebote
Interessante Reiseangebote
Beliebte Sehenswürdigkeiten in Singapur
Beliebte Sehenswürdigkeiten
Reiseführer über Singapur
Ausgewählte Reiseführer
Essen und Trinken / Singapur kulinarisch
Essen und Trinken in Singapur
Klima und Reisewetter
Klima und Reisewetter
Feste und Feiertage
Feste und Feiertage
Informationen rund um die Landeswährung
Währung
Einreisebestimmungen und Visum
Einreisebestimmungen
Medizinische Versorgung
Medizinische Versorgung
Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Häufig gestellte Fragen