Geylang Serai

Eine der ältesten malaiischen Siedlungen in Singapur ist Geylang Serai. Der Stadtteil war einst ein wichtiges Handelszentrum für den gesamten malaiischen Archipel, einschließlich Malaysia, Brunei und Indonesien. Geylang Serai ist heute bekannt für seine zahlreichen traditionellen Häuser und Restaurants.

Die Geschichte von Geylang Serai begann in den 1840er Jahren. Damals ließen sich einige Seenomaden (Orang Laut) am Ufer des Geylang-Flusses nieder. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts dehnte sich die Siedlung auf das heutige Gebiet von Geylang Serai aus und war bekannt für den Anbau von Zitronengras. Das Wort Serai bedeutet auf Malaiisch „Zitronengras“.

In den frühen 1900er Jahren, nach dem Scheitern der Zitronengrasindustrie, blieben die malaysischen und chinesischen Bauern und wandten sich dem Kokosnuss-, Kautschuk- und Gemüseanbau sowie der Geflügelzucht zu. Die erste Straßenbahnlinie Singapurs hatte ihre östliche Endstation in Geylang Serai. Die Landschaft veränderte sich während der japanischen Besatzung (1942-45), als die Menschen begannen, Tapioka oder Ubi auf Malaiisch anzubauen. Ein Teil von Geylang Serai wurde daraufhin als Kampong Ubi bekannt. Nach dem Krieg wuchs die Bevölkerung von Geylang Serai und die unbewohnten Gebiete wurden nach und nach besetzt. In den 1950er Jahren, als die wohlhabenderen Chinesen das Gebiet verließen, zogen mehr Malaien zu, und die Bevölkerung von Geylang Serai wurde überwiegend malaiisch. Am 12. April 1964, während der Indonesien-Malaysia-Konfrontation (1963-66), explodierte eine Bombe in einem Wohnblock in Geylang Serai und tötete zwei Männer. Einige Monate später, am 21. Juli 1964, dem Geburtstag des Propheten Mohammed, kam es zu Ausschreitungen zwischen Malaien und Chinesen.

In den späten 1980er und frühen 90er Jahren wurde ein rund ein Hektar großes Areal mit dem Namen Malay Village (an der Grenze zwischen Sims Avenue, Geylang Serai und Geylang Road) eingerichtet. Dort ist heute die Nachbildung eines malaiischen Dorfs (kampong) zu sehen und es werden traditionelles malaiisches Kunsthandwerk und kulturelle Aktivitäten gezeigt und gefördert.

Singapur auf einen Blick

Allgemeine Informationen über Singapur
Allgemeine Informationen
Singapur: Interessante Reiseangebote
Interessante Reiseangebote
Reiseführer über Singapur
Ausgewählte Reiseführer
Mehr erfahren über Singapur
Mehr erfahren über Singapur