Negombo

Negombo (මීගමුව) ist ein beliebtes Reiseziel auf Sri Lanka. Die Stadt mit ihren rund 150.000 Einwohnern liegt an der Westküste, an der Mündung der Negombo Lagune.

Negombo ist rund 40 km von der Hauptstadt Colombo entfernt und bekannt für seine langen Sandstrände. In den vergangenen Jahrzehnten entwickelte sich der Ort zu einem beliebten Touristenziel auf Sri Lanka. Vor allem im Norden der Altstadt findet man zahlreiche Hotels und Restaurants. Touristisch ist Negombo im Vergleich zu den Touristenorten an der Süd- und Südwestküste von Sri Lanka nicht ganz so überlaufen. An den Stränden von Negombo und in den Geschäften gibt es lokales Kunsthandwerk, Batik- und Schmuckgeschäfte.

Jahrhundertelang war die Stadt vom Hafen und der Fischerei geprägt. Noch heute spielt die Fischerei eine wichtige Rolle. Ab und an sieht man auch noch Fischer auf ihren traditionellen Oruwas – den bekannten Auslegerkanus.

Das Gebiet von Negombo war eines der ersten, das ab 1505 von den Portugiesen kolonialisiert wurde. Dies ist auch einer der Gründe, warum noch heute ein Großteil der Bevölkerung von Negombo katholisch geprägt ist.

Nach den Portugiesen eroberten 1644 die Niederländer die Stadt. An diese Zeit erinnern alte Gebäude, Kirchen, das alte niederländische Fort aus dem Jahr 1672 und ein fast 120 km langer Kanal, der von Colombo über Negombo bis nach Puttalam reicht. Auf dieser künstlichen Wasserstraße wurde vor allem Zimt transportiert. Das Gewürz war damals das mit Abstand wichtigste Exportgut der Insel.

Nach der britischen Übernahme des Königreichs Kandy im Jahr 1815 verlor Negombo seinen strategischen Wert als Vorposten von Colombo. Allerdings entwickelte sie sich im kommerziellen Einfluss weiter. Die Negombo-Fischerei war das Herzstück des Fischhandels in Ceylon und viele Wanderfischer kamen jährlich in die kleine, wohlhabende Stadt. 1907 wurde Negombo an das Eisenbahnnetz angeschlossen und das Wachstum von Plantagen mit Kokosnüssen, Tee und Kaffee wurde gefördert.

Heute ist Negombo eines der beliebtesten Reiseziele auf Sri Lanke und bietet einige der schönsten Strände der ganzen Insel. Nach Colombo und zum internationalen Flughafen bestehen hervorragende Verkehrsverbindungen.

Foto: saiko3p / Shutterstock.com

Foto: saiko3p / Shutterstock.com