Insadong Shopping District

Ein Muss für jeden Besucher in Seoul ist das lebhafte Viertel Insadong im Bezirk Jongno-gu.

Das Viertel galt lange als der größte Markt für Antiquitäten und Kunstwerke in Korea – rund um das Viertel gibt es viele Museen und königliche Residenzen. Vor allem die Hauptstraße, die Insadong Street, ist für ihre traditionellen Teehäuser und die Street-Food-Szene bekannt, in den zahlreichen Gassen findet man moderne Galerien, Teeläden und Restaurants.

An Sonntagen ist die Straße eine reine Fußgängerzone und wird von Straßenkünstlern, Straßenmusikanten und den lebhaften Menschenmassen bevölkert, die sich in einem der aufregendsten und kreativsten Viertel Seouls tummeln. Die traditionellen Teeläden laden die Passanten zum Entspannen in einer ruhigen, zen-ähnlichen Atmosphäre ein. Für alle, die sich für die traditionelle koreanische Kultur und das Kunsthandwerk interessieren, ist Insadong zweifellos eine Attraktion, die man bei einer Reise nach Seoul gesehen haben.

Insadong ist das Viertel in Seoul, wenn Sie traditionelle koreanische Kunst und Kunsthandwerk, Produkte und Souvenirs wie Hanbok (traditionelle Kleidung), Hanji (traditionelles Papier), traditionelle Tees und Töpferwaren kaufen möchten.

Foto: AsiaTravel / Shutterstock.com

Insadong ist einer der Hotspots in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul.
Foto: AsiaTravel / Shutterstock.com

Seoul auf einen Blick

Allgemeine Informationen über Seoul (Südkorea)
Allgemeine Informationen
Seoul (Südkorea): Interessante Reiseangebote
Interessante Reiseangebote
Reiseführer über Seoul (Südkorea)
Ausgewählte Reiseführer
Mehr erfahren über Seoul (Südkorea)
Mehr erfahren über Seoul