National Museum of Korean Contemporary History

Das Nationalmuseum für koreanische Zeitgeschichte beherbergt Ausstellungen, die die moderne koreanische Geschichte umfassen – von der ersten Öffnung Koreas für Außenstehende im späten 19. Jahrhundert bis heute.

Das Museum ist das erste nationale Museum für Zeitgeschichte in Südkorea und umfasst acht Stockwerke.

Die vier Dauerausstellungen decken verschiedene Perioden der koreanischen Geschichte ab und es gibt hier über 1.500 Artefakte und Gegenstände. Einige der Exponate sind die letzten Schriften des Patrioten Ahn Jung-Geun, die Unabhängigkeitserklärung vom 1. März, Habseligkeiten von gefallenen Soldaten aus dem Koreakrieg und Materialien zum demokratischen Aktivismus.

Im ersten Stock des Museums befinden sich die beiden Säle für Sonderausstellungen. Hier finden Sie eine Vielzahl von zeitlich begrenzten Ausstellungen, die sich auf die koreanische Geschichte, Politik, Gesellschaft und Kultur beziehen. Zusätzlich können die Besucher die Modernisierung Koreas hören, sehen und erleben. Außerdem gibt es ein Kindermuseum.

National Museum of Korean Contemporary History
198 Sejong-daero, Sejongno, Jongno-gu, Seoul, Südkorea

Seoul auf einen Blick

Allgemeine Informationen über Seoul (Südkorea)
Allgemeine Informationen
Seoul (Südkorea): Interessante Reiseangebote
Interessante Reiseangebote
Reiseführer über Seoul (Südkorea)
Ausgewählte Reiseführer
Mehr erfahren über Seoul (Südkorea)
Mehr erfahren über Seoul