Yeonghwasa Tempel

Yeonghwasa liegt am Fuße des Achasan-Berges und wurde 672 erbaut. Höhepunkte sind ein gigantischer Stein-Buddha, Mireuk.

Die Legende besagt, dass der Buddha denen, die zum Beten kommen, Glück bringt. So verwundert es nicht, dass der Tempel während der nationalen Hochschulprüfungen besonders beliebt ist.