Tainan

Tainan (臺南市) liegt im Südwesten von Taiwan und ist die älteste Stadt des Landes. Die Stadt ist bekannt für ihre Tempel, historischen Gebäude und Snacks. In der Altstadt von Tainan gibt es alle paar Meter einen Tempel zu entdecken. Tainan hat eine wechselhafte Vergangenheit hinter sich – zuerst als niederländische Kolonie, dann regiert von chinesischen Kriegsherren und japanischen Besatzern.

Diese Mischung aus vielfältiger Geschichte und traditioneller Volkskultur verleiht Tainan weit mehr Charme als den größeren taiwanesischen Städten und ist ein angenehmer Kontrast zum internationalen Taipeh.

Die Nachtmärkte von Tainan gelten als die interessantesten in ganz Taiwan. Die beiden bekanntesten sind der Dadong Nachtmarkt (大東夜市, geöffnet montags, dienstags und freitags) und der Huayuan Nachtmarkt (花園夜市, geöffnet donnerstags, samstags und sonntags).

Tainan mag im Vergleich zu Taipeh unterschätzt werden, ist aber auf alle Fälle einen Zwischenstopp bei einer Taiwan-Reise wert. Tainans Küche genießt einen exzellenten Ruf.