Beitou Museum

Beitou Museum (北投文物館), manchmal auch Taiwan Folk Arts Museum genannt beherbergt rund 5000 Exponate taiwanesischer Volkskunst. Die Sammlung reicht von der Qing-Dynastie über die japanische Verwaltung bis in die 1970er Jahre.

Das Museum befindet sich in einem der besterhaltenen japanischen Gebäude von Beitou. Es ist eine der größten freistehenden Holzkonstruktionen, die aus der japanischen Kolonialzeit in Taiwan erhalten geblieben ist. Ursprünglich wurde das Gebäude 1921 als Kazan Hotel erbaut – dem damals besten Thermalquellen-Hotel. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Hotel von japanischen Kamikaze-Staffelpiloten genutzt. Das Gebäude wurde fünf Jahre restauriert und 2008 für die Öffentlichkeit als Museum zugänglich gemacht.

Im Englischen wird das Museum oft als Taiwan Folk Arts Museum bezeichnet, auch auf Schildern rund um Beitou. Außerdem wird es von Touristen auf Grund seines Namens oft mit dem Beitou Hot Springs Museum verwechselt.

Ihr Weg zum Beitou Museum:
No. 32, Youya Road, Beitou District, Taipei City, Taiwan 112