Bangkok Art & Culture Centre (BACC)

Das BACC Bangkok Art and Culture Centre (หอศิลปวัฒนธรรมแห่งกรุงเทพมหานคร) ist ein Zentrum für zeitgenössische Kunst in Bangkok.

In den Ausstellungs- und Aufführungsräumen finden Kunst-, Musik-, Theater-, Film-, Design- und Kultur-/Bildungsveranstaltungen statt. Das Zentrum umfasst Cafés, kommerzielle Kunstgalerien, Buchhandlungen, Kunsthandwerksläden und eine Kunstbibliothek. Es ist als Ort des kulturellen Austauschs gedacht und gibt Bangkok eine operative Basis in der internationalen Kunstszene.

Erklärtes Ziel ist es, neue Wege für den kulturellen Dialog, die Vernetzung und die Schaffung neuer kultureller Ressourcen sowohl aus dem öffentlichen als auch aus dem privaten Sektor zu beschreiten.

Die Besucherzahl des Bangkok Art and Culture Centre ist von 300.000 im ersten Jahr auf gut 1,7 Millionen Besucher im Jahr 2017 gestiegen.

Am 29. Juli 2008 eröffnete das Bangkok Art and Culture Centre nach einigen Verzögerungen. Die ursprüngliche Idee für ein Kunst- und Kulturzentrum in Bangkok entstand bereits 1995 unter Gouverneur Dr. Bhichit Rattakul.

Adresse: 939 Rama I Rd, Khwaeng Wang Mai, Khet Pathum Wan, Krung Thep Maha Nakhon 10330