Chinatown

Bangkoks Chinatown wurde bereits 1782 gegründet, als sich die Stadt als neue Hauptstadt des Königreichs etablierte. Es zählt heute zu den weltweit größten Chinatowns. Bangkoks Chinatown ist bekannt als belebtes Einkaufsviertel und beliebtes Ziel für Street Food. Obwohl die geschäftige Enklave tagsüber meist chaotisch ist, wird es abends etwas ruhiger. Nach den Geschäftszeiten wird Yaowarat noch lebendiger, wenn die Straßenverkäufer ihre Stände aufbauen und Sie in die Welt des Street Foods einladen.

Früher konzentrierte sich Chinatown um den Sampheng, der heutige Kern von Chinatown liegt entlang der Yaowarat Road, die als Hauptverkehrsader dient und manchmal dem gesamten Gebiet seinen Namen gibt. Es wird oft als Yaowarat (เยาวราช) bezeichnet. Das gesamte Gebiet von Chinatown deckt sich in etwa mit dem Bezirk Samphanthawong und umfasst Stadtteile wie Song Wat und Talat Noi entlang des Chao Phraya Flusses und Charoen Chai, Khlong Thom und Nakhon Khasem entlang der Charoen Krung Road.

Ursprünglich ein Wildnisgebiet außerhalb der Stadtmauern, wuchs Chinatown im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert zu Bangkoks kommerziellem Zentrum heran. Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert war Chinatown Bangkoks wichtigstes Geschäftsviertel und ein Rotlichtbezirk mit Opiumhöhlen, Theatern, Nachtclubs und Spielhöllen geworden. Mit der weiteren Expansion der Stadt verlor es jedoch seinen Status als Handelszentrum. Heute dient es als Zentrum der chinesischen Kultur, mit zahlreichen Geschäften, die traditionelle Waren verkaufen, und ist besonders als gastronomisches Ziel bekannt.

Von der MRT-Station Hua Lamphong können Sie einen Spaziergang zum Wat Traimit machen und der größten goldenen Buddha-Statue des Landes huldigen. Ihren Ausflug nach Yaowarat (Chinatown) können Sie am nahe gelegenen Chinatown Gate beginnen. Dann schlendern Sie durch ein verwinkeltes Viertel, das von Menschen und Fahrzeugen bevölkert ist und viele Einzelhandelsgeschäfte zu bieten hat.

Am Fuße der Memorial Bridge steht das Denkmal von König Rama I., der Bangkok gegründet hat. Weitere Sehenswürdigkeiten in Chinatown sind das Wat Kangkorn Kamalawat und der Guan-U-Schrein. Im nahe gelegenen Pak Khlong Talad gibt es einen wunderschönen Blumenmarkt.

Foto: Miki Studio / Shutterstock.com

Das Chinatown Gate am Odeon Circle ist eine beliebte Sehenswürdigkeit in Bangkok.
Foto: Miki Studio / Shutterstock.com

Bangkok auf einen Blick

Allgemeine Informationen über Bangkok (Thailand)
Allgemeine Informationen
Bangkok: Interessante Reiseangebote
Interessante Reiseangebote
Reiseführer über Bangkok
Ausgewählte Reiseführer
Mehr erfahren über Bangkok (Thailand)
Mehr erfahren über Bangkok