Floating Markets in Bangkok

Das Highlight einer jeden Thailand-Reise ist wohl der Besuch eines Floating Markets. Vor allem rund um Bangkok gibt es dutzende dieser „schwimmenden Märkte“ – und das aus gutem Grund: Straßen sind relativ neu in Bangkok. Die Stadt galt früher als das „Venedig von Asien“ und Flüsse und Kanäle waren die Hauptverkehrsader der Region. Die Händler zogen damals mit ihren Booten von Haus zu Haus oder trafen sich an festen Plätzen zu den sogenannten Floating Markets.