Siam Paragon in Bangkok

Siam Paragon (สยามพารากอน) ist ein großes Einkaufszentrum in der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Es ist eines der größten Einkaufszentren des Landes zusammen mit IconSiam, CentralWorld und CentralPlaza WestGate. Das Siam Paragon trägt den Beinamen „The Pride of Bangkok“.

Das Gelände war einst ein königlicher Park des nahe gelegenen Sra-Pathum-Palasts (Lotusweiher-Palast). Siam Paragon wurde am 9. Dezember 2005 eröffnet und gilt neben dem Emporium Shopping Center in der Sukhumvit Road als eines der exklusivsten Einkaufsparadiese von Bangkok.

Siam Paragon umfasst eine Reihe von Fachgeschäften und Restaurants sowie ein Multiplex (15 Großbildkinos), das Sea Life Bangkok Ocean World Aquarium, eine Ausstellungshalle, die Thai Art Gallery und einen Opernkonzertsaal. Es gibt auch eine Bowlingbahn und ein Karaokezentrum.

In der Nähe liegen die Einkaufszentren Siam Center/Siam Discovery, Siam Square und das MBK Center. Ein erhöhter Gehweg unter den BTS Skytrain-Tracks verbindet Siam Paragon mit der Kreuzung Ratchaprasong, wo sich CentralWorld und andere Einkaufszentren sowie zahlreiche Hotels befinden.

Das Siam Paragon ist mit dem öffentlichen Verkehrsmittel BTS Skytrain einfach zu erreichen, es ist über eine Fußgängerbrücke direkt mit der Haltestelle Siam verbunden.

Siam Paragon Einkaufszentrum in Bangkok. Foto: withGod / Shutterstock.com

Das Siam Paragon Einkaufszentrum in Bangkok.
Foto: withGod / Shutterstock.com