Bophut Beach

An der Nordküste von Ko Samui liegt das Stranddorf Bophut.

Bophut ist einer der wenigen Orte auf Samui, der etwas von der ursprünglichen thailändisch-chinesischen Atmosphäre der Insel bewahrt hat. In letzter Zeit erfuhr Bophut mit dem Bau von neuen Hotels und Gästehäusern einen wahren Boom.

Das traditionelle Zentrum von Bophut, auch bekannt als das Fischerdorf (Fisherman’s Village), ist ein charmantes Dorf an der Ostseite des Strandes, während die neu erschlossenen Gebiete im Westen liegen. Im Gegensatz zu Chaweng mit seinem thailändischen Nachtleben setzt man in Bophut eher auf Paare und junge Familien.

Die Strandstraße hat viel von ihrem alten Charme behalten. Alte chinesische Ladenlokale drängen sich in der engen Straße, viele mit sympathischen Umbauten zur modernen Nutzung als Restaurants und Cafés und kleine trendige Geschäfte.

Der Strand selbst umfasst etwa 2 km weißen Sandstrand, der von Kokosnusspalmen gesäumt ist. Das ruhige Wasser der Bucht machen Bophut zu einem beliebten Ort zum Spielen und Entspannen. Das Wasser ist leider vom aufgewühlten Sand oft trüb, besonders im Dezember nach Regenfällen. Daher ist der relativ schmale Strand von Bophut zum Schwimmen nicht sonderlich beliebt.

Am westlichen Ende von Fisherman’s Village gibt es Jet-Ski-Verleiher, eine Go-Kart-Bahn befindet sich neben dem Dorf an der Hauptstraße. Bophut ist berühmt für seine Sonnenuntergänge, feinen Restaurants, zahlreichen Pubs und das völlige Fehlen von Girly-Bars. Thailändische Massage, (vorübergehende Verjüngung am Strand oder in den zahlreichen Mini-Spas des Dorfes), Maniküre und Pediküre-Behandlungen sind beliebte Schnäppchen für Besucher beiderlei Geschlechts.

Eine weitere Aktivität, die in Bophut zu finden ist, ist der allseits beliebte Freitagsmarkt. Jeden Freitagabend werden die Straßen von Verkäufern und Ständen gesäumt, die eine große Auswahl an Lebensmitteln und Waren anbieten. Es gibt auch Live-Musik und Aufführungen.

Bophut ist nur 15 Minuten mit dem Bus oder Taxi vom Flughafen entfernt. Viele Fähren aus Ko Pha Ngan und Ko Tao legen an der kleinen Mole im östlichen Bophut an.

Etwas verwirrend für Touristen ist, dass Bophut auch ein großer Verwaltungs- und Postbezirk (Amphong) ist, der sogar Teile von Chaweng umfasst. Daher ist eine Adresse in Bophut keine Garantie dafür, dass man sich direkt im Dorf oder im Umfeld davon befindet.

Foto: nate samui / Shutterstock.com
Foto: nate samui / Shutterstock.com