1. Reiseziele Asien
  2. Vietnam
  3. Hanoi
  4. Quan Thanh Pagode

Quan Thanh Pagode

Die Quan Thanh Pagode ist eine der ältesten und bedeutendsten Pagoden in Hanoi. Sie wurde im 11. Jahrhundert erbaut und ist ein wichtiger Ort der Verehrung für buddhistische Anhänger in der Stadt. Die Pagode befindet sich in einem malerischen Park am Westufer des Westsees und ist ein beliebter Ort für Touristen und Einheimische.

Die Architektur der Pagode ist beeindruckend und zeigt Einflüsse aus der chinesischen und vietnamesischen Kultur. Der Haupttempel ist ein großer, dreistöckiger Bau, der von vier Säulen getragen wird. Er beherbergt eine Bronzebüste des buddhistischen Gottes Tran Vu, der als Schutzpatron der Stadt Hanoi verehrt wird.

Ein Highlight der Pagode sind die zwei großen Drachen, die an den Säulen vor dem Tempel angebracht sind. Sie sind aus Bronze gefertigt und symbolisieren die Macht und den Schutz des buddhistischen Glaubens. Im Inneren des Tempels finden Sie auch viele Buddha-Statuen und Altäre, die Sie besichtigen können.

Ein besonderes Erlebnis ist es, die Pagode früh am Morgen zu besuchen, wenn die Gläubigen zum Gebet kommen. Sie können dann beobachten, wie die Menschen ihre Räucherstäbchen entzünden und vor den Altären beten. Es ist auch eine gute Gelegenheit, das tägliche Leben der Einheimischen kennenzulernen und einen Einblick in die vietnamesische Kultur zu bekommen.

Die Quan Thanh Pagode ist ein unverzichtbarer Besuch in Hanoi für alle, die sich für buddhistische Architektur und Kultur interessieren. Es ist ein Ort voller Ruhe und Schönheit, an dem Sie die Seele baumeln lassen und die Schönheit der Stadt genießen können.

Hanoi auf einen Blick

Urlaubs-Tipps und Wissenswertes rund um Ihre Reise nach Hanoi.
Gute Gründe für eine Reise nach Hanoi

 

Entdecken Sie die Highlights

  • Ho-Chi-Minh-Mausoleum: Besuchen Sie das beeindruckende Mausoleum, in dem das Herz des vietnamesischen Unabhängigkeitsführers Ho Chi Minh aufbewahrt wird.
  • Altstadt und Hoan-Kiem-See: Schlendern Sie durch die engen Gassen der Altstadt, gefolgt von einer entspannten Pause am malerischen Hoan-Kiem-See.
  • Tempel der Literatur: Tauchen Sie ein in die Geschichte der Bildung in Vietnam, indem Sie den Tempel der Literatur erkunden, der als die erste Universität des Landes gilt.

Kulinarische Abenteuer

  • Pho und Street Food: Kosten Sie die berühmte vietnamesische Nudelsuppe Pho und erkunden Sie die zahlreichen Straßenstände, die köstliche lokale Spezialitäten anbieten.

  • Egg Coffee und Bia Hoi: Probieren Sie den einzigartigen Eierkaffee und genießen Sie ein frisches Bia Hoi (lokales Bier) in den Straßencafés.

Tipps und nützliche Informationen

  • Wasserpuppentheater: Erleben Sie die traditionelle vietnamesische Kunstform des Wasserpuppentheaters im Thang Long Water Puppet Theatre.

  • Train Street: Besuchen Sie die "Train Street", wo Züge direkt durch schmale Wohnstraßen fahren – ein einzigartiges und faszinierendes Erlebnis.

  • Verkehrsmittel: Nutzen Sie Fahrräder oder Rikschas, um die Stadt auf eine authentische Weise zu erkunden, oder nehmen Sie ein traditionelles Wassertaxi auf dem Westsee.
Allgemeine Informationen über Hanoi (Vietnam)
Allgemeine Informationen
Hanoi: Interessante Reiseangebote
Interessante Reiseangebote
Reiseführer über Hanoi (Vietnam)
Ausgewählte Reiseführer
Mehr erfahren über Hanoi
Mehr erfahren über Hanoi