Wat Benchamabophit – “Der Marmor-Tempel”

Wat Benchamabophit Dusitvanaram (วัดเบญจมบพิตรดุสิตวนารามราชวรวิหาร) ist ein buddhistischer Tempel im Bezirk Dusit von Bangkok. Auch bekannt als der Marmortempel. Es ist einer der schönsten Tempel Bangkoks und eine Touristenattraktion. Der Tempel ist für seine kunstvolle Architektur mit hohen Giebeln und traditionellen Dächer mit aufwändigen Endstücken bekannt.

Der Tempel wurde 1899 im Auftrag von König Chulalongkorn (Rama V.) erbaut. Sein Name bedeutet „Tempel des fünften Königs“. Wat Benchamabophit Dusitvanaram wurde von Prinz Naris entworfen und ist aus italienischem Marmor gebaut.

Seit 2005 steht er auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.

"Der Marmor-Tempel" Wat Benchamabophit Dusitvanaram in Bangkok. Foto: cowardlion / Shutterstock.com

"Der Marmor-Tempel" Wat Benchamabophit Dusitvanaram in Bangkok.
Foto: cowardlion / Shutterstock.com